Zur Vorstellung der neuen Papierqualität Z-Offset Rough wurde ein Musterbuch für die IGEPA group erstellt. Die Besonderheit dieses Papiers, die extra raue Oberfläche, sollte heraus gestellt werden. Das Musterbuch soll kreative Anregungen für den Einsatz von
Z-Offset Rough geben.

In unserem Konzept „Fifty Shades of Rough" nehmen wir den Betrachter mit zu einer
Kunstausstellung. In unserem dafür gestalteten Begleitprospekt präsentieren sich allerdings weder ein Jonathan Meese noch ein Neo Rauch, sondern ein bisher unbekannter Künstler: Willem Theo Asper, ein Mann, der das Thema Rauheit in all seinen Facetten künstlerisch aufgreift und interpretiert.
Der Leser erfährt z. B. von Werken wie der unhörbaren Schallplatte, die mit Schleifpapier
überzogen ist. Oder der übergroßen Rauhaardackel-Skulptur, deren Fell aus dicken Drahtborsten besteht. Unser Begleitprospekt beschreibt jedes der Exponate in Bild und Schrift, es gibt eine kurze Einleitung und Biografie des Künstlers, so dass der Leser auf jeder Seite fasziniert und überrascht wird. Irgendwann stellt sich dann die Frage: Ist Willem Theo Focke echt? Oder Kunst?
Nach oben